Freitag, 18. Januar 2013

an apple a day { Apple in Love }

"Ein Jahrmarkt (andernorts auch Messe oder Kirmes) ist seit dem Mittelalter ein mehrtägiger Markt, der in einer Stadt einmal jährlich stattfindet und besondere Beachtung genießt."

Als ich noch Kind war, sind meine Eltern mit mir oft auf Jahrmärkte gegangen. Und während andere Kinder Karusell fahren wollten oder aber ihr Glück mit Losen versuchten, hat mich der Geruch von Süßem am meisten gelockt. Und immer, wirklich immer, musste ich zuerst an einen Stand, der Liebesäpfel verkaufte. Am liebsten mochte ich die mit Schokolade umhüllt und mit kleinen Zuckerperlen verzierten.


Als Kind hat es mich auch nicht sonderlich gestört, dass sich während des Essens die gesamte Schokolade in meinem Gesicht und meinen Händen verteilte. Heute ist das anders. Den Geschmack von säuerlichem Apfel, süsser Schokolade und das Knacken der Perlchen mag ich auch heute noch. Aber ich bin leider noch immer nicht in der Lage, in einen solchen Apfel zu beissen, ohne dass sich die Schokolade überall verteilt.


Und genau das hat mich auf diese Idee gebracht. Vielleicht aber auch, weil wir heute noch lieben Besuch bekommen. Und da ich nun mal den Kindern nicht verbieten möchte, sich überall aufzuhalten, freuen sich sicher auch unsere weissen Sofas.


Ausserdem habe ich schon als Kind es nie geschafft, den ganzen Apfel auf zu essen. Aber einmal angebissen, ist es eben nicht mehr das Gleiche.


Eigentlich schade, dass wir keine Kindergeburtstage mehr feiern. Die zierlichen Dinger wären sicher der Hit. Andererseits, wenn ich sie auch heute noch mag...Der nächste, wenn auch nicht Kindergeburtstag, kommt bestimmt.



Und wieder einmal war das fräulein glücklich

Was ich immer schon mal sagen wollte...wenn ihr Fragen zu den einzelnen Rezepten habt, schreibt mir einfach. Und was ich immer wieder sagen möchte...Ich bin so froh, euch kennen gelernt zu haben!



Kommentare:

  1. MMMmmmmhhh
    ich sitze hier gerade, trinke meinen Kaffee und jetzt habe ich *lach
    die Bilder sind Verführung pur
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Oh, danke für die Idee, damit mach das Fräulein mich sehr glücklich, ich war nämlich schon länger auf der Suche nach Mitbringseln für den Kindergeburtstag in der Schule und diese kleinen Äpfelchen lassen sich doch super in großer Menge herstellen und die anderen Mamis können nicht behaupten, es wäre ungesund gewesen :-)
    Wieder ein Punkt auf der To do Liste abgehakt!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee. Werde ich nachmachen.
    Lieb Grüße
    Inge G.

    AntwortenLöschen
  4. Du präsentierst immer alles so schön! Eine wahre Augenweide!

    Einen superschönen Freitag Nachmittag wünsche ich dir!

    Kunterbunte Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht so lecker aus und die Portionen sind genau richtig. Ein Haps und...lecker!
      Schade, hier werden auch keine Kindergeburtstage mehr gefeiert. Aber den Freunden, Patentanten und Großmüttern würden sie Leckereien auch schmecken...
      Super Idee!
      Herzlichst
      Claudia

      Löschen
  5. MMMMMHHHHHH.... mir läuft gerade das Wasser im Munde zusammen! Sehen die köstlich aus!
    Alles Liebe,
    Nine

    AntwortenLöschen
  6. oh wow... das ist eine so tolle Idee!
    Du hast nämlich Recht: einen ganzen Apfel schaffen die Kleinen selten.
    Deine Mini-Liebesäpfel sehen nicht nur bezaubernd aus,sondern sind mit einem Haps im Mund verschwunden.
    Mütter und weisse Sofas werden es Dir danken! ;-)
    Liebe Grüße
    Melli
    P.s. Ist ja wohl klar,dass es die auf unserer nächsten Feier gibt!

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee, die Apfellollies einfach zu verkleinern!!! Warum bin ich da nicht schon ehr darauf gekommen??? (ich Schussel!) Danke für den tollen Tipp und Deine Lollies sehen wieder einmal zum Anbeißen aus!
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. So eine einfache und doch geniale Idee ...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Du machst sooooo wunderbare Sachen und ich denke jedesmal "Wow, das will ich auch können". Kann ich aber nicht ! Aber anschauen u. ein paar Ideen klauen ist einfach wunderbar. Ganz,ganz toll ! LG Marion

    AntwortenLöschen
  10. Ja ja ja...ich auch...ich will!!! Jetzt gleich Äpfel in Schoki essen! Oh Gott , wie zuckersüß!!! ....nun bin auch ich glücklich angesichts dieser tollen Bilder und der Gewissheit auf was LeckerSüßes am Wochenende. Dankeschön!!

    Herzlichst Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Mmmmh! Sieht das aber gluschtig aus! Und wenn man so kleine Portionen isst, hats auch viiiel weniger Kalorien, gell??????????????? Tolle Bilder - wie immer!
    Herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  12. Liebes Fräulein Glücklich,
    ich hätte jetzt gerne das schokoladenverschmierte Gesicht von dir gesehen, aber gut bei den süßen Happen wird das wohl kaum passiert sein, aber lustig wäre das schon gewesen ;-).
    Es schaut toll aus und ist eine witzige Idee, es macht bestimmt sehr glücklich Fräulein Glücklich.
    Alles Liebe und hab ein schönes Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Sehen sehr fein aus Deine Schokoladenäpfel. Ich hab beim Geburtstag von Sophia mit verschiedenen Früchten das gleich gemacht und es ist super angekommen.
    Ich finde es auch sehr schön das es Dich mit Deinem schönen Blog gibt.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Huhuuu und ein wunderschönes wochenende!1
    das sieht verdammt lecker aus und doch so easy zuzbereiten..das werd ich auf alle fälle mal ausprobieren..daaaaaaaaaaaaaanke!! grüssle und bis bald
    nun muss i ab in die küche..suppen zaubern..heut abend kommt nen haufen besuch ufffff
    britta :-)

    AntwortenLöschen
  15. mmmmmhhhhhhh, liebes fräulein glücklich, bei deinen bildern läuft mir nun einfach das Wasser im Mund zusammen. Ich mag Obst und Schokolada auch so gern. Als Kind habe ich diese Schokobananen auf den Märkten so geliebt. Eine tolle Idee, den Apfel so mundgerecht zu portionieren und ihn mit den Zuckerstreuseln zu dekorieren. Sieht wirklich einfach lecker aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Winterwochenende!
    Lg Rosaline, die sich ein Stückerl davon mitnimmt...*g*

    AntwortenLöschen
  16. Hmmmm.... das sieht ja klasse aus! =)
    Tolle Bilder!
    Liebe Grüße,
    Marie
    P.S.: Schau doch mal bei mir vorbei www.schaetzeausmeinerkueche.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  17. O, wie süß!! Und yummy!... Da tun schon allein die Fotos der Seele gut ☀
    Wunderschön! Kann mich gar nicht erholen. Ist wohl wirklich so ein alter Kindertraum, der einem einfach ein Leben lang bleibt. Da sind unsere Seelen gerade auch irgendwie im Gleichklang: Finde es auch toll, wenn meine Printables für Kindergeburtstage geeignet sind, obwohl ich selbst (leider) keine Kinderparty zu schmeißen haben.☺

    Ganz liebe Grüße
    Sandra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passt so gut zu meinen Geburtstags-Printables, dass ich deinen Post gleich verlinken musste. ☺

      Löschen
  18. Heute war ein etwas anstrengender Bürotag! Aber du mit deinen Bildern machst mich glücklich! Fräulein Glücklich! Mhhh lecker!!! Da würde ich auch gleich kosten wollen!
    Danke, das hat meinen überangestrengten Augen gut getan! :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen