Mittwoch, 22. August 2012

Ich mag sie, ich mag sie nicht, ich mag sie, ich...

"Die Echte Zwetschge (süddeutsch, schweizerisch und fachsprachlich), Zwetschke (österreichisch), Zwetsche (deutsch) oder Quetsche (landschaftlich) (Prunus domestica subsp. domestica) ist eine Unterart der Pflaume (Prunus domestica)."

Ganz egal, wie auch immer ich sie nenne, ich mag sie und ich mag sie eben nicht. Dafür kann die Süsse aber nur bedingt etwas, denn sie gibt wirklich ihr bestes. Schon als Kind habe ich es geliebt, sie so lange zu streicheln, bis sie vor Freude gestrahlt hat. Nur leider hat sie sich die falsche Zeit ausgesucht. Denn sie ist für mich immer der Vorbote des Herbstes. Wäre ja auch nicht so schlimm, nur leider heißt das auch, dass wir bald schon wieder den Sommer verabschieden müssen. Und genau deshalb mag ich sie nicht!


 Aber kommen wir nun doch lieber wieder zu den Gründen, warum ich sie mag. Man kann mit ihr zum Beispiel diese leckeren Cupcakes backen. Und somit verrate ich euch heute auch gleich noch mein Grundrezept, mit dem ich, natürlich auch Dank meiner Küchenhilfe, den wohl besten Cupcake-Teig herstelle, den ich je probiert habe.


Während ich so gebacken habe, war ich übrigens nicht alleine. Diese Baby-Schnecke wollte sich über einen Kern hermachen!




Und wieder einmal war das fräulein glücklich

 

Kommentare:

  1. Liebes Fräulein Glücklich,

    Ach schön, wieder von dir zu lesen.
    Pflaumen, ich liebe sie schon immer. Sehr lecker. Deine Pflaumen-cupcakes sehen Mega lecker aus, da läuft mir doch glatt das Wasser im Mund zusammen.

    Danke fürs zeigen.

    liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die sehen toll aus, muss ich unbedingt mal probieren!
    Vielen Dank für das Rezept und die wie immer super schönen Fotos.
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Da bekomme ich gleich Hunger! Danke für das Rezept, sieht so lecker aus!
    Dir noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh da biste ja wieder! Ui Kwätsche, wie lecker.
    Vor allem sehen sie wunderschön aus Deine Muffins.
    Die Fotos sind wirklich toll geworden. Mit welchen
    Bearbeitungsprogramm arbeitest Du? Die Zusammnstellungen
    sind wirklich schön.
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  5. Soooo tolle Bilder....gefällt mir :)
    Das Grundrezept muss ich mir unbedingt mal speichern!
    Danke fürs Teilen!
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Klingt lecker und sieht genau so aus!
    Ich mag das süss-saure von Aprikosen und Zwetschgen in Kuchen sehr gerne.

    Danke fürs Rezept- ist notiert.

    Liebe Grüsse Karin

    AntwortenLöschen
  7. Soooooo lange war ich schon nicht mehr *schäm*!!!
    Ich mag Zwetschgen auch so gerne, aber leider darf ich sie nicht essen *grrr*. Wunderschöne Fotos, besonders das mit der kleinen süßen Schnecke :-)
    Ganz ganz liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  8. DAS ist definitiv mein Rezept ...köstlich Kombination in praktischer Form!!! Ich danke herzlich für's teilen! Sei' ganz herzlich gegrüßt, Swantje

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm lecker Zwetschgen!!! :-)
    Cupcakes daraus machen ist eine super Idee!!!
    Liebe Grüße,
    Nine

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen aber super lecker aus! Ich bin leider nicht so ein Pflaumen-Fan, aber ich denke, dass die Muffins auch mit Äpfeln super schmecken. Werde ich erstmal ausprobieren. Danke für das tolle Rezept! ...und wieder tolle Fotos! Die Schnecke ist echt klasse!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  11. Na das Rezept habe ich erstmal kopiert. Wird ausprobiert und es hört sich mega lecker an.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe sie........die Zwetschg'n...vor allem Zwetschg'nkuchen und Zwetschg'ndotsch......

    Liebe Grüsse :)

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderschöner Blog mit ganz zauberhaften Fotos.
    Einfach schön hast Du es hier.

    Und dieses Rezept ist superlecker.
    Das werde ich bestimmt in den nächsten Tagen ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, liebes Fräulein Glücklich,
    da freue ich mich...ich liebe Pfaumen oder auch Zwetschgen- Kuchen.
    Am liebsten den von meiner Mutter....Aber deine Cupcakes sehen sooo lecker aus...die werde ich machen und meine Mutter zum Kaffee einladen.
    Yummie.
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebes Fräulein Glücklich,
    die Zwetschgen-Cupcakes sehen einfach wahnsinnig lecker aus!!!
    Gerne würde ich mir einen oder zwei oder drei... stibitzen.*ggg*
    Das Rezept werd ich auf alle Fälle mal ausprobieren DANKE!
    Ja, der Herbst kommt mit schnellen Schritten zu uns, wobei der Spätsommer oftmals sehr schön sein kann.
    Herzliche Grüsse
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  16. Pflaumen-Cupcakes...was ne tolle Idee.
    Aber vorher noch Schnecken in Kräutersauce :o) ....nicht aufregen, nur lachen!!!
    Liebengruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Ach die habe ich gestern versucht... doch meine sind ausgelaufen... versuche das nächste mal deine Variation. Danke

    AntwortenLöschen